750 Jahre Hohenbüssow

Am 22. August 1995 gab es eine Kaffeetafel im sogenannten Weißem Gutshaus von Hohenbüssow. Dort schlug ein Vertreter der vorpommerschen Landeskirche vor: „Machen Sie hier doch ein Reha-Zentrum…“.
25 Jahre sind vergangen und so einiges hat sich anders entwickelt.

Tollensetaler Stimme Extrablatt 2020-08, Seite 1

Zoom per Scrollen
bzw. "Pinch"-Geste auf dem Touchscreen
Um in den PDF-Ausgaben der Tollensetaler Stimme zu suchen, nutze das Suchfeld auf der Seite Archiv.